Glossar

Das Glossar bietet zu den Begriffen Kurzbeschreibungen, weiterführende Links und Kommentare an. Die im Glossar gesammelten Begriffe sind auf der Website durch einen kleinen Stern gekennzeichnet.

A B D E F G H I K L M N O P R S T U V W Y
Mittelungspegel
kennzeichnet zeitlich veränderliche Schallpegel durch lediglich eine Zahl

Der Mittelungspegel wird für Geräuschereignisse eingesetzt, die sich aus ständig verändernden Teilgeräuschen unterschiedlicher Lautstärke zusammensetzen. Dies trifft u.a. auf den Schienenverkehr zu. Der Mittelungspegel kennzeichnet zeitlich veränderliche Schallpegel durch lediglich eine Zahl. Er wird in Dezibel(A) (kurz: dB(A)) angegeben. Während eines bestimmten Beurteilungszeitraumes (z.B. 1 Stunde) fließen Stärke und Dauer jedes Einzelgeräusches in den Mittelungspegel ein.
Kommentar

 

 

weitere Infos zum Mittelungspegel

Windelberg:
Nach der Schall 03 für verschiedene Schienenfahrzeuge berechnete Vorbeifahrpegel in Abhängigkeit vom Schienenzustand
05.02.203

Windelberg:
Vorbeifahrpegel im Verkehr
06.11.2009

Windelberg:
Berechnungsverfahren für den Tag-Abend-Nacht-Pegel
12.10.2011

Windelberg:
Mittelwertbildung bei Lärmmessung
18.12.2012

Windelberg:

24h-Mittelungspegel LDEN und naächtlicher Schienen-Güterverkehr
04.2011

Güterzug-Schallemissionen: Messung und gesetzliche Bewertung
Immissionsschutz 13 (2008), 193-196
Oktober 2008

 

 

 
 

Dieses Projekt wurde gefördert von:

Die Verantwortung für den Inhalt dieser
Veröffentlichung liegt bei den AutorInnen.